Für Studenten die nicht EU Staatsbürger sind: DAP: demande d'admission préalable pour une première inscription en premier cycle universitaire français - Anfrage auf Vorabzulassung für die Inskription für den Bachelor.

Betroffende Kandidaten

Das DAP-Verfahren betrifft alle ausländischen Studenten, die über ein ausländisches Schulabschlusszeugniss verfügen und eine erste Inskription für das 1. oder 2. Bachelorstudienjahr wünschen. Jeder Kandidat kann sich für 3 Universitäten bewerben.

In manchen Fällen können die Kandidaten von diesem Verfahren ausgenommen sein. Ihr findet die Liste dieser Ausnahmefälle auf der Homepage des französischen Ministeriums für Wissenschaft und Forschung oder in der Notiz.

Abgabe der Bewerbungsunterlagen

Ausländische Studenten, die in Österreich leben, müssen ein „dossier blanc“ ausfüllen. Ihr  könnt dies entweder online auf der Seite des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung herunterladen, oder das Formular in Papierform bei der Kulturabteilung (Service de coopération et d’action culturelle - SCAC) der Französischen Botschaft in Wien verlangen (Kontakt: vienne@campusfrance.org).

Dieses Formular ist ab Dezember verfügbar. Es muss weiterhin bis 31. Jänner retourniert werden.

Achtung: alle unvollständigen Bewerbungen werden abgelehnt. Achtet darauf, dass die Formulare korrekt ausgefüllt sind und dass ihr euer Motivationsschreiben gut präsentiert. Vergesst  nicht alle geforderten  zusätzlichen Dokumente miteinzureichen!

Nachweis der Sprachkenntnisse

Eine Evaluierung der Sprachkenntnisse der Bewerber ist vorgesehen. Diese Prüfung ist kostenpflichtig. Falls ihr in Österreich wohnhaft seid, könnt ihr den Test am Institut Français in Wien ablegen.
Manche Kandidaten können von diesem Sprachnachweis ausgenommen sein, insbesondere Angehörige eines Staates in dem Französisch eine offizielle Landesprache ist. Ihr findet die Liste mit der, von dieser Regelung befreiten Studenten auf der Homepage des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung oder in der Notiz (Seite 5).

Kalender

Von Dezember bis Mitte Jänner: Anforderung der Formulare.
Vor dem 1. Februar: Abgabe oder Einsendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen beim SCAC.